Download Roloff/Matek Maschinenelemente Formelsammlung: Interaktive by Herbert Wittel PDF

By Herbert Wittel

Uber seven hundred Berechnungsformeln zu Maschinenelementen sind in ubersichtlicher Anordnung zusammengestellt. Mit der beigefugten CD-ROM konnen uber four hundred Formeln elektronisch generiert werden. Die Formelsammlung kann aufgrund der ausfuhrlichen Kommentare und Hinweise weitgehend unabhangig vom Lehrbuch genutzt werden. In der jetzt vorliegenden 10. Auflage wurden erforderliche Korrekturen zur Anpassung an das Lehrbuch vorgenommen sowie das Verzeichnis Technischer Regeln und DIN-Normen auf den aktuellen Stand gebracht.
Der Inhalt
Toleranzen, Passungen, Oberflachenbeschaffenheit - Festigkeitsberechnung - Tribologie - Kleb- und Lotverbindungen - Schwei?, Niet- und Schraubenverbindungen - Bolzen- und Stiftverbindungen - Elastische Federn - Achsen, Wellen, Zapfen - Welle/ Nabeverbindungen - Kupplungen - Walz- und Gleitlager - Riemen- und Kettengetriebe - Rohrleitungen - Dichtungen - Zahnrader und Zahnradgetriebe - Au?enverzahnte Stirnrader, Kegelrader, Schraubrad- und Schneckengetriebe

Die Zielgruppen
Studenten des Maschinenbaus sowie Techniker und Ingenieure, die sich als Konstrukteure in der Praxis mit der Berechnung und Auslegung von Maschinenelementen beschaftigen

Die Autoren
Dipl.-Ing. (FH) Herbert Wittel, OStR a.D., unterrichtete Konstruktionslehre und Maschinenelemente an der Fachschule Technik in Reutlingen. Dipl.-Ing. Dieter Muhs, OStR a.D. unterrichtete diese Facher an der Fachschule Technik in Braunschweig . Prof. Dr.-Ing. Dieter Jannasch lehrt an der Hochschule Augsburg Konstruktionslehre und Maschinenelemente. Prof. Dr.-Ing. Joachim Vo?iek lehrt an der Hochschule Augsburg Maschinenelemente und Technische Mechanik.

Show description

Read or Download Roloff/Matek Maschinenelemente Formelsammlung: Interaktive Formelsammlung auf CD-ROM PDF

Similar machinery books

Engineering Tribology, Third Edition

As with the former version, the 3rd version of Engineering Tribology presents a radical realizing of friction and put on utilizing applied sciences corresponding to lubrication and distinct fabrics. Tribology is a posh subject with its personal terminology and really good ideas, but is very important all through all engineering disciplines, together with mechanical layout, aerodynamics, fluid dynamics and biomedical engineering.

Machinery component maintenance and repair, Volume 3

Contains details on pump baseplate deploy and grouting, fix and upkeep of mechanical seals, steel sewing, and dealing with rotor upkeep at open air outlets.

Roloff/Matek Maschinenelemente Formelsammlung: Interaktive Formelsammlung auf CD-ROM

Uber seven-hundred Berechnungsformeln zu Maschinenelementen sind in ubersichtlicher Anordnung zusammengestellt. Mit der beigefugten CD-ROM konnen uber four hundred Formeln elektronisch generiert werden. Die Formelsammlung kann aufgrund der ausfuhrlichen Kommentare und Hinweise weitgehend unabhangig vom Lehrbuch genutzt werden.

Gaskets: Design, Selection, and Testing

Do not Blow A Gasket. . . choose up Daniel E. Czernik's Gasket instruction manual in its place and arm your self with the entire information you want to layout in charge, environment-friendly, long-lasting, high-performance gaskets. it is the simply consultant to hide layout, choice, functionality, potency, reliability, and trying out of each kind of ``static'' seal gasket: chemical, o-ring, metal, and non-metallic.

Additional resources for Roloff/Matek Maschinenelemente Formelsammlung: Interaktive Formelsammlung auf CD-ROM

Sample text

AF 0,5tF aS 0,5tS S355... aF = 0,7tF aS aS = 0,7tS tF tS aF Punktschweißverbindungen 40 Schweißpunkt-Scherspannung F tw ¼ tw zul nÁmÁA Punktschweißung ist zula¨ssig fu¨r Kraft- und Heftverbindungen, wenn nicht mehr als drei Teile durch einen Schweißpunkt verbunden werden. In Kraftrichtung hintereinander sind mindestens n ! 2 Schweißpunkte anzuordnen, als tragend du¨rfen aber maximal n 5 in Rechnung gestellt werden. Der Festigkeitsnachweis wird auf die Nietverbindung zuru¨ckgefu¨hrt. Rechnerischer Schweißpunktdurchmesser pffi d 5 Á t in mm, mit t als Dicke des du¨nnsten Teiles.

Die Grenzschweißnahtspannung ist fu¨r alle Naht- und Beanspruchungsarten gleich und wird auf der Basis der Werkstoffkennwerte mit folgender Gleichung ermittelt: sw zul ¼ aw Á Re =SM : aw ist ein Faktor zur Beru¨cksichtigung der Nahtgu¨te und liegt zwischen 1,0 und 0,8. Der Nachweis der Nahtgu¨te gilt als erbracht, wenn bei der Durchstrahlungs- oder Ultraschalluntersuchung von mindestens 10 % der Na¨hte ein einwandfreier Befund festgestellt wird. Durch- oder gegengeschweißte Na¨hte aller Gu¨ten auf Druck und mit nachgewiesener Nahtgu¨te auf Zug brauchen rechnerisch nicht nachgewiesen zu werden.

Bild unter Nr. 36). mittlere Stegnaht-Schubspannung Fq tw zul ðsw zul Þ tk ¼ AwS Z. B. rechnerische Schweißnahtfla¨che fu¨r den unter (Nr. 36) abgebildeten Steganschluss: AwS ¼ 2 Á Aw3 ¼ 2 Á a Á l3 tw zul ðsw zul Þ s. TB 6-6 38 Schweißnahtschubspannung in La¨ngsna¨hten von Biegetra¨gern („Du¨belformel‘‘) Fq Á H tk ¼ tw zul ðsw zul Þ Ix Á Sa Da in den Hals- oder Flankenkehlna¨hten die Biegespannung sk nicht beru¨cksichtigt werden muss, entfa¨llt der Nachweis des Vergleichswertes, es gilt: swv ¼ tk sw zul ðtw zul Þ H ist das Fla¨chenmoment 1.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 43 votes