Download Richterbilder: Dimensionen richterlicher Selbsttypisierungen by Thorsten Berndt PDF

By Thorsten Berndt

Was wissen wir über Richter? Welche Auffassung haben Richter von ihrem Beruf? Welche Erwartungen und Anforderungen werden an Richter gestellt? Thorsten Berndt entwirft eine Typologie richterlichen Selbstverständnisses und zeigt, wie sich die Unabhängigkeit als wesentliche
Sinnkonfiguration über drei kohärenzstiftende Dimensionen richterlicher Selbsttypisierungen erhebt: die Basis-Dimension, die sich auf Strukturen der Gerichtsorganisation bezieht, die Dimen sion des Gesetzes- und Methodenbezugs, die sich in arbeitspraktischen Umgangsweisen entwickelt, sowie die size des Antriebs, die individuelle Beweggründe in richterlicher Praxis aufzeigt. Entlang der so entwickelten Typologie zeigt der Autor nicht nur ein breites Spektrum auf, sondern analysiert auch das richterliche Handlungsproblem im Spannungsfeld historisch gewachsener gesellschaftlicher Erwartungshaltungen. Das Buch richtet sich an Dozierende und Studierende der Sozial- und
Rechtswissenschaften, an RichterInnen sowie an Laien, die am Recht der Gesellschaft interessiert sind.

Show description

Read Online or Download Richterbilder: Dimensionen richterlicher Selbsttypisierungen PDF

Best german_11 books

Erziehungsberatung und Wandel der Familie: Probleme, Neuansätze und Entwicklungslinien

Zwischen 1989 und 1993 wurde am Deutschen Jugendinstitut in Koopera tion mit der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft fur Beratung und mit Forderung des Bundesministeriums fur Familie und Senioren ein For schungsprojekt durchgefuhrt, das sich mit der state of affairs der Erziehungsbera tungsstellen angesichts der Veranderungen familialer Lebenszusammenhan ge befasste.

Lebensverläufe von Frauen: Familiäre Ereignisse, Ausbildungs- und Erwerbsverhalten

Diese Arbeit ist im Rahmen des Teilprojekts 'LebensverHiufe und Wohlfahrtsentwicklung' (Leitung: Karl Ulrich Mayer) des Sonderforschungsbereichs three 'Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik' (Frankfurt/Mannheim) entstanden. Ich mochte sowohl dem Sonderforschungsbereich, nicht zuletzt den damaligen Sprechern Richard Hauser und Wolfgang Zapf, als auch dem Max-Planck-Institut fur Bildungsforschung meinen Dank dafur aussprechen, daf3 ich die Ressourcen und infrastrukturellen Moglichkeiten dieser beiden Institutionen nutzen konnte.

Additional resources for Richterbilder: Dimensionen richterlicher Selbsttypisierungen

Sample text

Das ist neben der Rollenauffassung, so sein formuliertes Programm, der »soziale Kontext (Natur der gestellten Aufgabe, Situation, weitere Umgebung), die Persönlichkeit (Motivation, Identität, Spontaneität, Werte, Ängste, Gewohnheiten), die kognitiven Fähigkeiten (Wissen, Geschick, Erfahrung) und die übrigen außerberuflichen Rollen«. ), ist die Arbeit in ihrer Darstellung durchdrungen von diesen rollentheoretischen Ansätzen. Einerseits beziehen sie sich auf seine Forschungssituation als Soziologe, andererseits auf Aussagen über den Richter und seine Mitakteure als Rollenträger.

Grundlage dieser Ausführungen sind – als empirischer Hintergrund – die langjährigen Feldbeobachtungen dieser Studie, gelegentlich wird dabei auf Interviewstellen verwiesen. In mancher Hinsicht wird eine andere Gewichtung von relevanten Interaktionssettings vorgenommen, als die rein quantitativ betrachtete Beschäftigung rechtssoziologischer Studien nahelegen könnte. Der Richter ist in einem mannigfaltigen Feld von Akteuren eingebettet. Die vielen Menschen im täglichen Umfeld können nach unterschiedlichen Kriterien richterlicher Arbeit in Gruppen eingeteilt werden.

Nun ist es nicht so, dass der Richter ausschließlich will, dass beispielsweise die Justizfachwirtin funktionieren muss, sondern es ist ein Gesamtinteraktionsparadigma des Funktionierens vorhanden, was gegenseitig widergespiegelt wird. Beide Akteure weisen sich auf dieses oder jenes hin, es werden Fehler berichtigt, Rat eingeholt oder Umgangsweisen abgesprochen, spontan Akten zugetragen oder abgeholt, je nachdem wer gerade was für das Funktionieren des momentan anstehenden Aktendurchlaufes benötigt.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 14 votes