Download Die Viruskrankheiten der Haut: Und die Hautsymptome bei by Th. Nasemann, A. Marchionini (auth.), Th. Nasemann, A. PDF

By Th. Nasemann, A. Marchionini (auth.), Th. Nasemann, A. Marchionini (eds.)

Show description

Read or Download Die Viruskrankheiten der Haut: Und die Hautsymptome bei Rickettsiosen und Bartonellosen PDF

Best german_11 books

Erziehungsberatung und Wandel der Familie: Probleme, Neuansätze und Entwicklungslinien

Zwischen 1989 und 1993 wurde am Deutschen Jugendinstitut in Koopera tion mit der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft fur Beratung und mit Forderung des Bundesministeriums fur Familie und Senioren ein For schungsprojekt durchgefuhrt, das sich mit der scenario der Erziehungsbera tungsstellen angesichts der Veranderungen familialer Lebenszusammenhan ge befasste.

Lebensverläufe von Frauen: Familiäre Ereignisse, Ausbildungs- und Erwerbsverhalten

Diese Arbeit ist im Rahmen des Teilprojekts 'LebensverHiufe und Wohlfahrtsentwicklung' (Leitung: Karl Ulrich Mayer) des Sonderforschungsbereichs three 'Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik' (Frankfurt/Mannheim) entstanden. Ich mochte sowohl dem Sonderforschungsbereich, nicht zuletzt den damaligen Sprechern Richard Hauser und Wolfgang Zapf, als auch dem Max-Planck-Institut fur Bildungsforschung meinen Dank dafur aussprechen, daf3 ich die Ressourcen und infrastrukturellen Moglichkeiten dieser beiden Institutionen nutzen konnte.

Extra info for Die Viruskrankheiten der Haut: Und die Hautsymptome bei Rickettsiosen und Bartonellosen

Sample text

Nach erschopfendem Pepsin- Abb. 3. Mit Pepsin abgebaute Elementarkorper des Vaccinevirus. Rundliche, zentral-gelegene Innenkorper. Material von Chorionallantoismembran. opt. Vergr. 7000mal Abbau bleiben ziemlich dichte Innenkorper unterschiedlicher GroBe zuriick, die durchweg runde oder ovale Form aufweisen (s. Abb. 3). Die Elementarkorperchen erscheinen durch die kreisformig den Innenkorper umgebenden, pepsinresistenten Membranen in der Regel groBer als im unabgebauten Zustand. Erfolgt vor dem Pepsinangriff eine Fixierung der Elementarkorperchen mit dem von CHABAUD 1 angegebenen Gemisch, so erscheint die Innenkorperstruktur der Vaccine-Elementarkorperchen differenzierter (PETERS und STOECKENIUS 1954; STOECKENIUS und PETERS 1955).

Letztere konnen auch erhalten bleiben und mehrmals hintereinander "Virus-Generationen" freisetzen. Hierbei ist dann ein Durchschleusungsmechanismus der Elementarkorperchen in der Weise notwendig, wie die Abb. 14 ihn schematisch wiedergibt. Vor allem Versuche, die von SCHLESINGER (1953) sowie von DULBECCO und VOGT (1953) durchgefuhrt wurden, brachten Argumente fur diese schubweise Ausschuttung der Elementarkorperchen aus intakten Gewebszellen herbei, die im Gegensatz zu den Verhaltnissen bei Bakteriophagen steht, deren Freisetzung stets die Lyse der Bakterienzelle zur Voraussetzung hat.

Werden die Vaccine-Elementarkorperchen mit Osmiumsaure fixiert und mit Papain (in niedriger Konzentration) bei PH 7,0 behandelt, so bleiben in der sonst leeren Membran 2 kleine, an gegeniiberliegenden Seiten befindliche rundeKorperchen zuriick (entlang der kiirzeren Achse). Diese beiden Korperchen erscheinen nur bei vertikal gelagerten Elementarkorperchen getrennt, bei horizon taler Lagerung liegen sie iibereinander und tauschen einen einheitlichen zentralen Korper vor (PETERS 1956). vd, 15 mg kristallisiertes Phenol, 2 cm3 Eisessig.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 45 votes