Download Didaktische Probleme der elementaren Algebra by Günther Malle (auth.), Erich Ch. Wittmann (eds.) PDF

By Günther Malle (auth.), Erich Ch. Wittmann (eds.)

Dr. Günther Malle ist Professor am Institut für Mathematik an der Universität Wien.

Show description

Read Online or Download Didaktische Probleme der elementaren Algebra PDF

Similar algebra books

Topics in Computational Algebra

The most function of those lectures is first to in brief survey the basic con­ nection among the illustration thought of the symmetric team Sn and the speculation of symmetric features and moment to teach how combinatorial tools that come up evidently within the thought of symmetric features bring about effective algorithms to precise numerous prod­ ucts of representations of Sn when it comes to sums of irreducible representations.

Additional info for Didaktische Probleme der elementaren Algebra

Sample text

Die genannten drei Aspekte von Variablen lassen sich auf Term e und Gleichungen übertragen. Beginnen wir mit dem G egenstandsasp ekt. Unter diesem Aspekt ersch eint 47 ein Term, wie etwa y, als eine unbekannte bzw. nicht näher bestimmte Zahl , von der man nur weiß, daß sie das arithmetische Mittel der nicht näher bestimmten Zahlen x und y ist. Eine Gleichung , wie etwa x + y = 8, erscheint unter diesem Aspekt als eine Aussage über (bekannte und unbekannte) Zahlen. Unter dem Einsetzungsaspekt erscheint ein Term Wie X~y als Zahlform (die in eine Zahl übergeht, wenn man für x und y Zahlen einsetzt).

40 Die Einflüsse der Computeralgebra auf den Mathematikunterricht sind im einzelnen noch nicht abzusehen. Manches wird im Unterricht rascher und problemloser gehen . Darin liegt eine gewisse Chance für den Mathematikunterricht, weil ein Freiraum entsteht, in dem man sich verstärkt auf hohere Lernziele besinnen kann, wie kreatives Denken, Darstellen und Interpretieren, Problemlösen, Kommunizieren , Argumentieren, Anwenden usw. Darüber hinaus ist eine stoffliche Ausweitung der Schulmathematik zu erwarten.

Buchstaben) rechnen. Eines der am weitesten gediehenen Teilgebiete des Symbolischen Rechnens ist die Computeralgebra. Computeralgebrasysteme können algebraische Terme umformen, vereinfachen, faktorisieren, ineinander substituieren, Gleichungen bzw. Gleichungssysteme lösen und ähnliches mehr . Sie können somit einen Großteil der heute im Unterricht der elementaren Algebra üblichen Übungsaufgaben lösen und zwar wesentlich schneller und zuverlässiger als ein Mensch. Viele Softwarepakete bewältigen darüber hinaus noch weitere Aufgaben , etwa Rechnen mit Vektoren oder Matrizen, Zeichnen von Funktionsgraphen, Differenzieren, Integrieren, Lösen von Differentialgleichungen usw.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 25 votes