Download Corporate Citizenship in Deutschland: Bilanz und by Holger Buckhmis-Maul, Christiane Biedermann, Stefan PDF

By Holger Buckhmis-Maul, Christiane Biedermann, Stefan Nährlich, Judith Polterauer (auth.), Holger Backhaus-Maul, Christiane Biedermann, Stefan Näahrlich, Judith Polterauer (eds.)

Show description

Read or Download Corporate Citizenship in Deutschland: Bilanz und Perspektiven PDF

Similar german_11 books

Erziehungsberatung und Wandel der Familie: Probleme, Neuansätze und Entwicklungslinien

Zwischen 1989 und 1993 wurde am Deutschen Jugendinstitut in Koopera tion mit der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft fur Beratung und mit Forderung des Bundesministeriums fur Familie und Senioren ein For schungsprojekt durchgefuhrt, das sich mit der state of affairs der Erziehungsbera tungsstellen angesichts der Veranderungen familialer Lebenszusammenhan ge befasste.

Lebensverläufe von Frauen: Familiäre Ereignisse, Ausbildungs- und Erwerbsverhalten

Diese Arbeit ist im Rahmen des Teilprojekts 'LebensverHiufe und Wohlfahrtsentwicklung' (Leitung: Karl Ulrich Mayer) des Sonderforschungsbereichs three 'Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik' (Frankfurt/Mannheim) entstanden. Ich mochte sowohl dem Sonderforschungsbereich, nicht zuletzt den damaligen Sprechern Richard Hauser und Wolfgang Zapf, als auch dem Max-Planck-Institut fur Bildungsforschung meinen Dank dafur aussprechen, daf3 ich die Ressourcen und infrastrukturellen Moglichkeiten dieser beiden Institutionen nutzen konnte.

Additional resources for Corporate Citizenship in Deutschland: Bilanz und Perspektiven

Example text

Nonprofit-Organisationen im Wandel. Das Ende der Besonderheiten oder Besonderheiten ohne Ende? Stuttgart: Kohlhammer, 1998 Backhaus-Maul, Holger: Engagementförderung durch Unternehmen in den USA. Über die produktive Balance zwischen Erwerbsarbeit, Familienleben und bürgerschaftlichem Engagement. ), Bürgerschaftliches Engagement und Unternehmen. Opladen: Leske und Budrich, 2003, S. 85-147 Backhaus-Maul, Holger: Corporate Citizenship im deutschen Sozialstaat. In: Aus Politik und Zeitgeschichte.

Wentzel, D. ): Wirtschaftlicher Systemvergleich Deutschland – USA. Stuttgart: UTB, 2000, S. 1–52 Liebig, Reinhard: Wohlfahrtsverbände im Ökonomisierungsdilemma. Analysen zu Strukturveränderungen am Beispiel des Produktionsfaktors Arbeit im Licht der Korporatismusund der Dritte Sektor-Theorie. Freiburg: Lambertus, 2005 Lunau, York/Wettstein, Florian: Die soziale Verantwortung der Wirtschaft. Was Bürger von Unternehmen erwarten. Bern: Haupt, 2004 Maaß, Frank: Corporate Citizenship. Das Unternehmen als „guter Bürger“.

In Kenntnis nationaler Besonderheiten kommt – so Frank W. Heuberger in seinem Beitrag – in Begriffen wie Corporate Citizenship und Bürgergesellschaft ein innovativer internationaler Trend zur Neuordnung von Staat, Markt und Bürgergesellschaft zum Ausdruck, dem sich wirtschaftlich führende Gesellschaft nicht entziehen können. In den wissenschaftlichen Debatten, fachlichen Expertisen, unternehmerischen Darstellungen, medialen Beobachtungen und gesellschaftspolitischen Diskussionen zum Thema Corporate Citizenship geht es – so Warnfried Dettling in seinem bilanzierten Abschlussessay – um nicht mehr und weniger als die Neuinterpretation und die Revitalisierung der sozial-kulturellen Grundlagen moderner Gesellschaften und den bisher unterschätzten und spürbar wichtiger werdenden Beitrag von Unternehmen hierzu.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 8 votes