Download Christentum, Islam, Recht und Menschenrechte - by Michaela Wittinger PDF

By Michaela Wittinger

Vorwort Dieser Band umfasst zwei Vorträge, die ich im Rahmen der mir im Wintersemester 2007/2008 übertragenen Otto von Freising-Gastp- fessur an der Katholischen Universität Eichstätt halten durfte. Ich danke allen, die hieran und an den Diskussionen teilgenommen und mir wertvolle Anstöße und Anregungen gegeben haben. Neben den Kollegen und Kolleginnen – und hier insbesondere Herrn Prof- sor Dr. Joachim Detjen – gilt mein besonderer Dank vor allem den so überaus engagierten und motivierten Teilnehmern und Teilnehmerinnen an den von mir im Wintersemester 2007/2008 abgehaltenen Veranst- tungen; insbesondere in dem von mir angebotenen Menschenrechts- minar, aber auch in der Völkerrechtsvorlesung, fand ein reger Austausch sowie eine spannende Vor- und Nachbereitung zu den Vortragsdisk- sionen statt, für die ich sehr dankbar bin. Frau Gertraud Reinwald und Frau Angelika Schreiner danke ich für ihre Unterstützung bei allen - ganisatorischen Fragen, die mit der Gastprofessur verbunden waren, sowie für ihre Hilfe bei der Drucklegung der vorliegenden Schrift. Zu dem speziellen Themenschwerpunkt „Religion und Mensch- rechte“ hat mich im übrigen – wie bereits mündlich vor dem ersten Vortrag bekannt – Eichstätt inspiriert. Als ich Eichstätt Mitte Oktober 2007 zum ersten Mal besuchte, battle ich sehr beeindruckt von der Vi- zahl der Kirchen, die sich dort, abgesehen vom Dom, befinden. Es ist ein Ort mit einer großen Anzahl religiöser Symbole und ein Ort, der zu Überlegungen zu dem Thema Religion(en) anregt. Vorwort eight Der Vortragsstil der – nochmals überarbeiteten und erweiterten – T- te wurde im Wesentlichen beibehalten.

Show description

Read or Download Christentum, Islam, Recht und Menschenrechte - Spannungsfelder und Losungen PDF

Similar religion books

David and Solomon: In Search of the Bible's Sacred Kings and the Roots of the Western Tradition

Submit yr word: First released January thirty first 2006
-------------------------

The interesting box of biblical archaeology has revolutionized our figuring out of the Bible -- and not anyone has performed extra to popularise this sizeable shop of data than Israel Finkelstein and Neil Silberman, who published what we now learn about whilst and why the Bible used to be first written within the Bible Unearthed. Now, with David and Solomon, they do not anything below support us to appreciate the sacred kings and founding fathers of western civilization.

David and his son Solomon are recognized within the Bible for his or her warrior prowess, mythical loves, knowledge, poetry, conquests, and impressive construction programmes. but due to archaeology's staggering reveals, we now comprehend that the majority of those tales are myths. Finkelstein and Silberman convey us that the historic David used to be a bandit chief in a tiny back-water known as Jerusalem, and the way -- via wars, conquests and epic tragedies just like the exile of the Jews within the centuries prior to Christ and the later Roman conquest -- David and his successor have been reshaped into strong kings or even messiahs, symbols of desire to Jews and Christians alike in instances of strife and depression and versions for the nice kings of Europe. A landmark paintings of study and lucid scholarship by way of terrific luminaries, David and Solomon recasts the very genesis of western heritage in a complete new gentle.

Forgery in Christianity: A Documented Record of the Foundations of the Christian Religion

Contents: Pagan Frauds-Christian Precedents; Hebrew Holy Forgeries; Christian Scripture Forgeries; The Saintly Fathers of the religion; The Gospel Forgeries; The Church Forgery Mill; The Triumph of Christianity; Index.

Believing in the Net: implicit religion and the internet hype, 1994-2001

Beginning with Weber's disenchantment thesis, a sociological culture has built that affiliates modernity with a concern of which means. The demystification of our worldview and the lowering effect of non secular traditions in particular are noticeable as stumbling blocks for making feel of human life. in truth, smooth societies are filled with which means and so they remain non secular.

Extra resources for Christentum, Islam, Recht und Menschenrechte - Spannungsfelder und Losungen

Example text

FS Tomuschat, S. 163 ff. Fastenrath, ibidem, S. 168. 38 Menschenrechte und Religionen – ein Spannungsfeld 3. Eigene Wertung: die Chance des Dialogs – aber auch die Gefahr des „kleinsten gemeinsamen Nenners“ Diese Meinung, die sich in der jüngeren Literatur formiert88, besticht. Sie richtet das Augenmerk nicht auf das gemeinhin als Trennende, als Spannungsfeld89 begriffene unterschiedliche Menschenrechtsverständnis der Religionen und Kulturen, sondern betont die Chance, die im Menschenrechtsschutz liegt: dass das völkerrechtlich geschützte Menschenrecht durch den Dialog zu einer Brücke zwischen den Staaten, Kulturen und Religionen werden kann.

6. org/wiki/Kairoer-_Erkl%C3A4rung_der_ Menschenrecht_im_Islam). Fischer/Diab, NJW 2007, 2973, die die islamischen Dokumente insgesamt aber auch positiv bewerten (2974). Etwa von Kelek, FAZ v. 2007, Nr. 96, S. 36; siehe auch Zirker, Die Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam, DuEPublico, S. 3 ff. Menschenrechte und Islam – ein innerer Widerspruch? 63 Bei aller Kritikwürdigkeit darf aber nicht übersehen werden, dass jedes noch so schwierige Dokument zumindest Transparenz schafft. Hinzu kommen aber vor allem zwei weitere Aspekte, die dieses Dokument relativieren.

118 Zu unterstreichen ist ferner, dass in der Rechtspraxis der muslimischen Staaten die Scharia zwar einerseits als die Hauptquelle des staatlichen Rechts betrachtet wird119, sie andererseits aber nur zu Regelung weniger Rechtsbereiche herangezogen wird: im Ehe-, Familien- und Erbrecht, in der juristischen Methodenlehre und im Strafrecht. Darüber hinaus wird das Verhältnis der Religionen untereinander vom klassischen islamischen Recht der Scharia bestimmt. Ansonsten gilt säkulares Recht westlicher Herkunft.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 25 votes