Download Chemie des Ingenieurs: Grundlagen zur Anwendung in der by Ernst Brandenberger PDF

By Ernst Brandenberger

Show description

Read Online or Download Chemie des Ingenieurs: Grundlagen zur Anwendung in der Technik PDF

Best german_11 books

Erziehungsberatung und Wandel der Familie: Probleme, Neuansätze und Entwicklungslinien

Zwischen 1989 und 1993 wurde am Deutschen Jugendinstitut in Koopera tion mit der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft fur Beratung und mit Forderung des Bundesministeriums fur Familie und Senioren ein For schungsprojekt durchgefuhrt, das sich mit der state of affairs der Erziehungsbera tungsstellen angesichts der Veranderungen familialer Lebenszusammenhan ge befasste.

Lebensverläufe von Frauen: Familiäre Ereignisse, Ausbildungs- und Erwerbsverhalten

Diese Arbeit ist im Rahmen des Teilprojekts 'LebensverHiufe und Wohlfahrtsentwicklung' (Leitung: Karl Ulrich Mayer) des Sonderforschungsbereichs three 'Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik' (Frankfurt/Mannheim) entstanden. Ich mochte sowohl dem Sonderforschungsbereich, nicht zuletzt den damaligen Sprechern Richard Hauser und Wolfgang Zapf, als auch dem Max-Planck-Institut fur Bildungsforschung meinen Dank dafur aussprechen, daf3 ich die Ressourcen und infrastrukturellen Moglichkeiten dieser beiden Institutionen nutzen konnte.

Additional resources for Chemie des Ingenieurs: Grundlagen zur Anwendung in der Technik

Sample text

20. Einige Struktu1möglichkeiten von Verbindungen AB: a) monomeres Molekül AB; b) trimeres Molekül (AB),; c) Ausschnitt aus einem eindimensionalen Makromolekül (AB)oo; dl aus einem zweidimensionalen Makro· molekül (AB)oo; e) und f) aus dreidimensionalen Makromolekülen (AB)oo zahl von B gegenüber A (BZ B - ? A) gilt. Eigentlich polar gebundene Verbindungen werden daher, vorab im Falle niedriger Bindungszahlen, eine makromolekulare Bauweise gegenüber einer molekularen entschieden bevorzugen. 20a und 213 die KZ A - ?

Chemische Elemente als Einstoffsysteme Ist für Elemente mit makromolekularen Atomverbänden nach dem zuvor Gesagten zwar typisch, daß sie unter normalen Zustandsbedingungen als feste Körper auftreten, aus Molekülen bestehende Elemente dagegen normalerweise als Gase, so gelingt es dennoch, die ersteren durch Erhöhung der Temperatur, die letzteren umgekehrt durch hinreichende Abkühlung aus diesem Normalzustand in andere Aggregatzustände - erstere aus dem festen in den flüssigen und gasförmigen, letztere dagegen aus dem gasförmigen in den flüssigen und festen - überzuführen.

An die Trennung heterogener Stoffe in ihre verschiedenen Phasen und die Ermittlung ihrer mengenmäßigen Anteile schließt sich die eingehende Untersuchung der einzelnen Phase nach jenen Grundsätzen, wie sie nach § 12 für die Kennzeichnung homogener Stoffe im einzelnen maßgebend sein werden. Heterogene und homogene Stoffe, der Phasenbestand beterogener Stoffe 49 Tabelle 7 Wichtige Verfahren zur Stofftrennung, insbesondere zur Zerlegung heterogener Stoffe in ihre Phasen Phasenkombination fest + fest Sortieren, allenfalls magnetische Trennung mit Hilfsflüssigkeit : Waschen, Flotation, Sedimentieren, Extrahieren (im Gegensatz dazu bedeutet Klassieren durch Sieben, 'Windsichten u.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 38 votes