Download Tannin Cellulose · Lignin: Zugleich Zweite Auflage der by K. Freudenberg PDF

By K. Freudenberg

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading


Download Verflüssigtes Ammoniak als Lösungsmittel: Materialien über by J. Bronn PDF

By J. Bronn

'Wahrend vieler . T ahre beschaftigte sich der Verfasser mit Sub stanzen, wic Aluminium, Schwefelaluminium u. a. m., die aus wasserigen Losungen nicht erhalten werden konnen oder durch, VasseI' zersetzt werden. Die Anwendung von wasserfreien organischen Verbindungen als Losungsmittel fur solche mineralische Ki)rper ist nur in seltenen Fallen moglich. Viel eher kommt guy zum Ziele, wenn guy geschmolzene Salze als Losungsmittel anwendet; so z. B. machte der Verfasser gelegentlich der Ausarbeitung des PENIAKoFFschen Aluminumverfahrens recht gunstige Erfahrungen mit geschmolzenen Gemischen von Chlorkalium und Chlor natrium als Losungsmittel fur viele Salze. Ahnliche Erfahrungen hatte schon wohl fruher IV. ACKEmIANN bei der Ausarbeitung der von GRABAU patentierten Verfahren zur Darstellung von Aluminium und Alkali metallen gemacht, und auch bei den anderen noch jetzt ublichen Alu minium- sowie den neuerdings sekannt gewordenen Calciumverfahren sind die Leichtflussigkeit und das Losungsvermogen der aus mehreren Salzen zusammengesetzten Schmelzen von wesentlicher Bedeutung. Systematisch ausgefuhrte Untersuchungen ubel' solche Schmelzen . aus wasserfreien Salzgemischen und uber deren Losungsvermogen sind, soweit dem Verfasser bekannt ist, in nur sehr geringer Zahl zur Ver 1 offentlichung gelangt. So hat MAUMENE ) mit Unterstutzung von ETARD 2 die Schmelzpunkte vieler Gemische von Kitraten und LE CHATELlER ) die Schmelzpunkte einig'er Chloride und Carbonate bestimmt; in neuerer eight Zeit taten RUFF und PLAT0 ) das gleiche in bezug auf viele Halogen salze und einige Sulfate.

Show description

Continue reading


Download Kulturschock: Interkulturelle Handlungskonflikte westlicher by Dieter Flader, Sigrun Comati (auth.) PDF

By Dieter Flader, Sigrun Comati (auth.)

Deutsche Unternehmen, die in den mittelost- und südosteuropäischen Ländern tätig sind, müssen sich dort mit für sie oft unbekannten Verhaltensgewohnheiten, Denkmustern und Kommunikationsstilen auseinandersetzen. Dieses Buch, das sowohl an Fachwissenschaftler als auch an Unternehmen gerichtet ist, macht wichtige kulturelle Unterschiede deutlich und zeigt Wege auf, mit ihnen produktiv umzugehen. Dabei werden zwei verschiedene Zugangsweisen zu diesem challenge vorgestellt: Die Verwendung des „Kulturschocks“ als ein Forschungsinstrument, bestehende Kulturunterschiede zu bestimmen; und Erfahrungsberichte aus der beruflichen Praxis des Dolmetschens von Geschäftsverhandlungen.

Show description

Continue reading


Download Handbuch der Schulforschung by Werner Helsper Dr. phil., Jeanette Böhme Dr. phil. (auth.), PDF

By Werner Helsper Dr. phil., Jeanette Böhme Dr. phil. (auth.), Werner Helsper Dr. phil., Jeanette Böhme Dr. phil. (eds.)

Das in der 2. Auflage erscheinende Handbuch bietet, auf der Grundlage der Erweiterung um einige neue Beiträge, einen noch umfassenderen Überblick über die interdisziplinäre Schulforschung. Im Auftakt wird die Entstehung und Etablierung der Schulforschung von ihren Anfängen bis in die Gegenwart aufgezeigt und die damit verbundene Entwicklung von Forschungsansätzen dargestellt. Auf dem Hintergrund der historischen Differenzierung des Schulsystems und damit auch des Lehrerberufs wird das aktuelle Spektrum der Forschungsfelder systematisiert. So werden in den Beiträgen Forschungen zur Entwicklung der Schule und ihrem Verhältnis zu angrenzenden Bildungsräumen ebenso bilanziert, wie die Ergebnisse der Unterrichts- und Lehr-Lernforschung und vorliegende Studien zu LehrerInnen und SchülerInnen. Das Handbuch schließt mit einem Überblick zur overseas vergleichenden Schulforschung.

Show description

Continue reading


Download Das dopaminerge Verstärkungssystem: Funktion, Interaktion by Andreas Heinz PDF

By Andreas Heinz

Die dopaminerge Neurotransmission ist von zentraler Bedeutung für die Regulierung motivierter Verhaltensweisen beim Menschen und wird durch so elementare Reize wie Nahrungsaufnahme und Sexualität angesprochen. Unterschiedliche Störungen der dopaminergen Transmission wurden bei der Schizophrenie, den Abhängigkeitserkrankungen und den extrapyramidalmotorischen Erkrankungen beschrieben. Gemeinsam ist diesen Theorien die Annahme, dass die dopaminerge Funktionsstörung entweder das Erleben lustvoller Erfahrungen oder die Erwartung anstehender Belohnungen und damit die Motivation zu zielgerichteten Verhaltensweisen beeinträchtigt. Im vorliegenden Band werden die jeweiligen Annahmen über eine dopaminerge Funktionsstörung bei Patienten mit Schizophrenie, Alkoholabhängigkeit und extrapyramidalmotorischen Erkrankungen diskutiert und in Bezug zu eigenen Befunden gesetzt.

Show description

Continue reading


Download Beiträge zur Lehre von der Revision Wegen by Hermann Mannheim PDF

By Hermann Mannheim

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading


Download Forschungsthema: Militär: Militärische Organisationen im by Maja Apelt (auth.), Maja Apelt (eds.) PDF

By Maja Apelt (auth.), Maja Apelt (eds.)

Was ist das Besondere militärischer Organisationen? Wie funktionieren sie? Warum sind Menschen bereit, sich einer solchen enterprise zu unterziehen und das eigene Leben aufs Spiel zu setzen oder das Leben anderer zu bedrohen? Wie begreift die Soziologie das Verhältnis von Krieg und moderner Gesellschaft? Wie verändert der Krieg die Gesellschaft? Welche Auswirkungen haben Kriege auf die Soldaten? Und wie verändert sich soldatisches Handeln in den Neuen Kriegen? Die Autorinnen und Autoren des Sammelbandes bieten Denkanstöße zu den genannten Fragen und zeigen, wie sich die neuere soziologische Forschung diesen Fragen stellt.

Show description

Continue reading